Auf der Suche nach Unsterblichkeit

Auf der Suche nach Unsterblichkeit

Was bringt den Menschen ein Stück näher an die Unsterblichkeit?

Schon in der Antike waren die Menschen auf der Suche nach der Unsterblichkeit.
Das beste Beispiel dazu sind wohl die Herrscher im alten Rom, welche sich wie Götter verehren ließen und versuchten sich im Marmor zu verewigen.

Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts:

Im 21. Jahrhundert stehen uns weit mehr Möglichkeiten offen als bloßer Marmor.
Im letzten Jahrhundert ist unsere Lebenserwartung durch zahlreiche Medizinische und Technologische Fortschritte enorm gestiegen. Wenn sich dieser Fortschritt exponentiell weiterentwickelt, haben wir bald unendlich Zeit zur Verfügung.

Durch technische Implantate lassen sich einige Funktionen des Körpers erhalten oder sogar verbessern. So gibt es heute schon künstliche Herzen, welche dem Menschen implantiert werden können.
Solche Upgrades lassen einen Menschen zu einem Cyborg werden.

Eine Möglichkeit bei der Suche nach Unsterblichkeit:

Ist das Mind-Uploading, hier wird der Bewusstseinsschaffende Teil des Gehirns in ein digitales Medium geladen. Dieses wiederum kann man in einen Roboter laden, welcher die Aufgaben des fehlenden menschlichen Körpers übernehmen kann.
Ein Vorteil dieser Methode wäre das Verteilen des Geistes auf mehrere Speichermedien. Somit wird die Abhängigkeit von einem einzigen Körper verhindert.

Durch Klonen lässt sich ein Mensch zwar physisch kopieren, aber geistig ist er höchstwahrscheinlich nicht derselbe, da ein Mensch von seinen Erfahrungen im Leben geprägt worden ist und das hauptsächlich vom Umfeld abhängt, wird er nicht dieselbe Person sein.
Durch Fortschritte in der Nanotechnologie ist es vielleicht bald möglich Behandlungen und Veränderungen direkt im Körper durchzuführen, wodurch sterbende Zellen durch neue ersetzt werden können oder voll geheilt.

Falls der technologische Durchbruch in diesem Zeitalter noch nicht erreicht wird, gäbe es noch die Möglichkeit des „Einfrierens“. Hier wird der Körper unter -196 °C gekühlt gelagert, um die Bioaktivität im Organismus zum Erliegen zu bringen. Dieses Verfahren nennt man Kryonik, der Unterschied zum normalen Einfrieren liegt darin das keine Zellschädigung durch Eiskristalle eintritt, sondern der Körper in einen glasähnlichen Zustand übergeht.
Ein genaues Datum ab wann die Unsterblichkeit erreicht werden wird, kann niemand genau sagen. Bis dahin sollte man sich vielleicht Gedanken machen, was einem wirklich wichtig ist im Leben und danach leben.

Als abschließende Worte dazu, ein Zitat von Marc Aurel:

„Selbst wenn du 3000 Jahre und noch unendlich viel länger leben würdest, denke daran: Niemand kann ein anders Leben verlieren als das, das er gerade führt. Das längste Leben ist also genauso begrenzt wie das kürzeste, denn die Gegenwart ist für alle gleich und sie ist alles, was wir besitzen. Niemand kann die Vergangenheit oder die Zukunft verlieren, denn wie sollte man einem etwas nehmen, das er nicht besitzt.“

Buchempfehlung zum Thema

Stimmen klonen

Wer Stimmen wie die von Donald Trump oder Putin klonen will hat in Zukunft leichtes Spiel. Die neusten Fortschritte in Hardware und künstlicher Intelligenz ermöglichen es bald jedem seine eigene Stimme und die der anderen zu klonen. Zahlreiche Start-ups arbeiten an...

Barrierefreies Internet

Warum ist ein Barrierefreies Internet wichtig? Nicht nur das 1,7 Millionen Österreicher temporär oder dauerhaft beeinträchtigt sind, sondern auch Suchmaschinen quasi "blind" sind. Barrierefreie Websites werden besser gefunden und auch gerankt. Ein Barrierefreies...

Die neuen Medien

YouTube, Spotify und Facebook gelten als die neuen Medien: Die Auflagen deutscher Zeitungen haben sich von 1995 bis 2019 halbiert. Mehr als 64 Millionen Deutsche nutzen YouTube monatlich. RTL erreicht als stärkster Sender im werberelevanten Markt (14 bis 49 Jahre) pro...

Digitale Überlegenheit

Der Mittelstand verliert gegenüber den Tech-Giganten immer mehr an Boden, ein Grund ihre digitale Überlegenheit.Der Online-Einzelhändler hat in den letzten Jahren massiv an Wert und Umsatz zugelegt. Doch ein Großteil des Umsatzes stammt nicht vom Einzelhandel, sondern...

Einen Streit gewinnen

Die einzige Möglichkeit einen Streit zu gewinnen, ist Ihn zu vermeiden. Die meisten Menschen haben in der Schule oder an der Universität eine Menge gelernt. Wie man mit Menschen umgeht wird dort, aber meistens nicht gelehrt. Ich will Ihnen einige Grundregeln für den...

Warum die neuen Märkte in Asien liegen

Einer der Gründe warum Asien der Markt der Zukunft ist: Wenn es um die Märkte der Zukunft geht ist ein "Kontinent" führend. Die neuen Märkte werden in Zukunft nicht in Europa oder Nordamerika liegen, sondern in Asien und Afrika. Einer der Gründe dafür sind die...

Auf der Suche nach Unsterblichkeit

Was bringt den Menschen ein Stück näher an die Unsterblichkeit? Schon in der Antike waren die Menschen auf der Suche nach der Unsterblichkeit. Das beste Beispiel dazu sind wohl die Herrscher im alten Rom, welche sich wie Götter verehren ließen und versuchten sich im...

Was ist das Starlink Projekt

Was ist das Starlink Projekt? Wer steht dahinter und wofür ist es gut? All diese Fragen beantworten wir hier.Starlink ist ein Projekt von SpaceX. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in Nordamerika. Es wurde 2002 von Elon Musk gegründet und hat mittlerweile über 7000...

Kryptowährungen

Spätestens im Dezember 2017 hat die ganze Welt etwas von Bitcoins gehört, dem wohl bekanntesten Vertreter der Kryptowährungen. Als dieser seinen Höchststand von über 16 500 € erreichte. Die wohl größte Frage der älteren Generation zu diesem Thema: Was steckt hinter...

Künstliche Intelligenz

Wir alle kommen täglich mit künstlicher Intelligenz in Berührung, aber fast niemand denkt an Sie bei Ihrer Nutzung und doch bestimmt Sie unser Leben mehr als wir denken. Sie ist einen der beliebtesten Gesprächsthemen in der Technologie-Branche und wohl eine der...

Pin It on Pinterest